Erhebungsbeauftragte für den Zensus 2022 gesucht

Berchtesgadener Land. Für den Zensus 2022 sucht das Landratsamt Berchtesgadener Land nach Erhebungsbeauftragten. Die InterviewerInnen führen noch bis August Befragungen für die Volks- und Wohnungszählung durch und helfen damit, eine verlässliche Datenbasis als Entscheidungshilfe für Politik, Verwaltung und Wirtschaft zu schaffen – für eine zukunftsorientierte Gestaltung des sozialen Zusammenhalts, des Umweltschutzes sowie der Förderung der Energieeffizienz in Deutschland.

Zensus 2022Wer für den Zeitraum von Mai bis August noch nach einer attraktiven Nebentätigkeit mit freier Zeiteinteilung sucht, meldet sich am besten noch schnell für die Tätigkeit als Erhebungsbeauftragter.

 

Geboten werden:

  • Eine steuerfreie Aufwandsentschädigung von rund 800 €
  • Fahrtkostenerstattung
  • Schulung und Vorbereitung für die Tätigkeit
  • Materialausstattung für die Befragung
     

Mithilfe des Teilnahmeformulars können sich alle Interessierten auf der Website des Landratsamts unter https://www.lra-bgl.de/t/der-landkreis/zensus-2022/ direkt bei der Erhebungsstelle bewerben.

 

Mit der Erhebungsstelle des Zensus, Breslauer Straße 46 in Freilassing, kann auch gerne telefonisch unter 08651/773-289 sowie per E-Mail an Zensus-Erhebungsstelle@lra-bgl.de direkt Kontakt aufgenommen werden.

 

Neben Mustern der Fragebögen und Erklärvideos gibt es auf der Website www.zensus2022.de auch Antworten auf viele weitere Fragen, etwa die Auswahl der befragten Haushalte oder den Schutz persönlicher Daten betreffend.

 

Für alle Mitarbeiter/innen des Landratsamtes, welche sich außerhlb der Dienstzeit als Erhebungsbeauftragte zur Verfügung stellen, wird ein Tag Dientbefreiung gewährt.

 

Ihre Erhebungsstelle Zensus 2022